Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Fassadengerüste

Fassadengerüste

  • AluSprint 31 m² Grundmodul A
    Details
    2.211,00 € * 2.653,00 €
  • AluSprint 41 m²
    Details
    3.242,00 € * 3.890,00 €
  • AluSprint 61,5 m²
    Details
    4.249,00 € * 5.099,00 €
  • AluSprint 62 m²
    Details
    3.645,00 € * 4.375,00 €
  • AluSprint Anschlussfeld Basis
    Details
    304,00 € * 380,00 €
  • AluSprint Anschlussfeld Geländerabschluss
    Details
  • AluSprint Aufbauelement
    Details
    291,00 € * 363,00 €
  • AluSprint Aufstockset für S-61
    Details
    1.280,00 € * 1.536,00 €
  • AluSprint Aufstockset für S-61
    Details
    1.066,00 € * 1.280,00 €
  • AluSprint Aufstockset für S-62
    Details
    963,00 € * 1.200,00 €
  • AluSprint Aufstockset für S-62
    Details
    1.576,00 € * 1.891,00 €
  • AluSprint Erweiterungsmodul B
    Details
    910,00 € * 1.093,00 €
  • AluSprint Erweiterungsmodul C
    Details
    717,00 € * 896,00 €
  • AluSprint Erweiterungsmodul D
    Details
    291,00 € * 363,00 €
  • AluSprint Express 115 m²
    Details
    11.178,00 € * 13.420,00 €
  • AluSprint Express 230 m²
    Details
    19.498,00 € * 23.386,00 €
  • Enteisungsbühne auf AluSprint-Basis
    Details
    6.946,00 € * 8.335,00 €

Bestseller

Fassadengerüste

AluSprint: das Fassadengerüst aus Aluminium mit bauaufsichtlicher Zulassung Z-8.1-214

Fassadengerüste

AluSprint, das erste bauaufsichtlich zugelassene Arbeits- und Schutzgerüst (Z-8.1-214), das ausschließlich aus Aluminium besteht, kann uneingeschränkt als Arbeits-, Schutz- und als Fanggerüst nach DH 1000 / DIN 4420 eingesetzt werden. Hochfeste Aluminiumwerkstoffe sind zwei Drittel leichter als Stahl. So ist es möglich, dass das AluSprint mit ungefähr 6 kg/m² einzurüstenden Fassade das leichteste Fassadengerüst ist. Dadurch ergibt sich ein gravierender Vorteil beim Transport. Ein 7,5 t-LKW kann somit Gerüstmaterial für bis zu 600 m² einzurüstende Fassade laden, ein 1,2 t PKW-Anhänger schafft dementsprechend Material für 115 m².

Handwerksbetriebe sowie Gerüstbauer schätzen die Vorteile des AluSprint gleichermaßen: ein geringes Gewicht bei höchster Stabilität und Standfestigkeit! Die leichten Systemteile lassen sich einfach, schnell und sicher zusammenbauen. Die maximale Aufbauhöhe in der Regelausführung beträgt 26 m Arbeitshöhe ohne jegliche Einschränkung. Das bedeutet, dass AluSprint als erstes Aluminium-Fassadengerüst auch als Schutzgerüst mit kompletter Bekleidung zugelassen ist.
Herausragende Merkmale des Systems AluSprint sind die Vertikalrahmen und die selbstsichernden Beläge. Die Vertikalrahmen dieses Gerüsts sind offen, da auf die untere Querstrebe verzichtet werden kann. Das ermöglicht einen platzsparenden Transport, ein vereinfachtes Handling der Beläge und mehr Flexibilität beim Überbauen von Hindernissen.